Gedanken Network

Gedanken Power und Network Marketing sind auf den ersten Blick zwei grundverschiedene Dinge. So scheint es. Wäre da nicht die ausgesprochene Gemeinsamkeit im Kollektiven-Bewusstsein von “Otto Normal Bürger”. Die Ammenmärchen, welche heute noch über Network Marketing in den Köpfen der Menschen kursieren ist immer noch genauso erschreckend wie die Theorie, dass Gedankenkraft Humbug ist. Es lässt mir den kalten Schauer über den Rücken laufen. Nicht das du glaubst meine Meinung wäre die einzig Richtige. Jedoch basiert sie auf eigenen Erfahrungen, sowohl im Network Marketing, wie auch mit Gedanken Power. Ein paar mal musste ich dabei schon über den Schatten springen, um mir in Eigenverantwortung diese Meinung zu bilden.

Der Gesellschaft kann es keiner übel nehmen, denn das System fördert eigenständiges Denken im Kollektiven Massenbewusstsein eher mässig. Und die Berichterstattung der Massen Medien entspricht kaum der Tatsache, was wiederum die Masse kaum zur Kenntnis nimmt, da sie sowieso im Hypnotisierten – Zustand in Angst und Schrecken versetzt ist. Ob es sich hierbei um ein antrainiertes menschliches Verhalten zu manipulativen Zwecken – von wem auch immer – handelt, lasse ich offen. Doch scheint es der Grund zu sein, weshalb es ausreicht, für die persönliche Meinung, den Einen zu kennen, der Einer kennt, der wiederum Einen kennt, der Jemand kennt, der jemandes Vetter, Cousin, Freund, Mutter, Tante oder Oma kennt, die vor Jahren mit Network Marketing keinen Erfolg hatte. Interessant dabei, wie viele Andere es braucht um eine Meinung zu bilden, würde es doch einfach ausreichen, es selbst zu tun. Ich kann zwar auf die Erkenntnis eines Anderen zurück greifen, doch die persönliche Erfahrung muss immer selbst gemacht werden.  

Informieren macht schlau!

  1. Hatte Weiterbildung dazu stattgefunden?
  2. Was ist dazu beigetragen worden?
  3. Wie lange dauerte das Engagement?

Kollektives Massenbewusstsein denkt

  • das Geht nicht
  • das Taugt nicht
  • das Funktioniert nicht

Ignorant wie Arrogant

Ignorant, weil die Tatsache ausser acht gelassen wird, dass es genauso viele Menschen gibt, bei denen Network Marketing funktioniert und Arrogant ist die Tatsache zu ignorieren, dass es durchaus eine Chance bietet neue Wege zu gehen. Sich auf etwas einzulassen, auch wenn es erstmals Unbehagen auslöst ist eine gute Übung um die Komfortzone zu verlassen. Neues zu wagen ist immer die bessere Entscheidung als es bleiben zu lassen. Es birgt den Gewinn der Erfahrung. Für den Gedanken Power tun wir das Selbe. Wir prüfen den Gedanken, der immer wieder aufpoppt.

  • Ist er noch stimmig?
  • Wo kommt er her?
  • Will ich ihn behalten?
  • Soll ich ihn ersetzen?

Dies zu machen erfordert etwas Zeit und am Anfang auch Übung. Finde heraus, wer dir diesen Gedanken eingepflanzt hat. Hat er seinen Ursprung bei dir gefunden oder ist es einer, den du ungeprüft übernommen hast? Hat er noch Berechtigung hier zu sein oder kannst du ihn durch etwas anderes ersetzen. Gedanken Power und Network Marketing passen so gut zusammen, weil beides uns zurück zum Ursprung des Denkens führt.  Beides öffnet neuen Horizont und vieles wird möglich, obwohl es heut noch unsichtbar ist. Mehr Eigenverantwortung, mehr Selbstbestimmtheit, mehr Selbstliebe und mehr Selbstverantwortung.

  • Die Chance des Leben
  • Der Weg aus einer aussichtslosen Lage
  • Eine weitere Entwicklungsstufe 

Gedanken Power vollen Erfolg bei allem, was du für dich entdeckst.

Pro-blem

Ein Pro-blem ist etwas Vorgelegtes, etwas, dass für dich bestimmt ist. Wäre es nicht so, dann hiesse das Problem mit Sicherheit Anti-blem. Anti – im Sinne von gegen dich. Ergo ist das Pro-blem etwas nützliches. Mag sein, dass es dir im Moment anders erscheint, für mich jedenfalls war es oft so. Trotzdem kam es immer genau richtig, obwohl es manchmal seine Zeit dauerte, bis sich mir der Zusammenhang erschloss. Alles macht Sinn! Der Zeitpunkt für das jeweilige Problem ist immer passend, um im Spiel des Lebens ein Level weiter zu gehen. Es hilft nichts, das Problem zu ignorieren, es will gelöst werden.

Rundum und chronisch glücklich ist eine Illusion!

Menschen, die behaupten, dies zu sein sind schlichtweg Übernatürlich, Ignorant oder Illusionisten. Über tausend Gespräche habe ich in meiner Laufbahn mit Menschen geführt und immer gab es einen oder auch mehrere Schmerzpunkte. Also ein Problem – und das ist wunderbar! Probleme zu lösen hält uns in Schach, macht das Leben spannend, interessant, erfinderisch und kreativ – um nur einiges zu nennen. Das lösen des Problems liegt im Tun, im Denken und im Handeln. Das ist Leben! Und weil ein jeder ein Eigenes hat, können wir die Erkenntnis, jedoch nicht die Erfahrung teilen. Die Erfahrung muss jeder für sich selbst machen. Du kannst versuchen die Abkürzung zu nehmen, doch mit Sicherheit wirst du erneut zum Pro – für dich – blem geführt, dessen Erfahrung du selbst machen musst. Deshalb sei Achtsam mit dir. Lerne hin zu sehen, reflektiere dich, denk darüber nach und dann komm ins Handeln in dem du LOSlässt.

Ein Problem benötigt Aufmerksamkeit

  • was will es mir sagen?
  • was trage ich selbst dazu bei?
  • was denke ich darüber?
  • entspricht es meiner Wahrheit?

In jedem Problem steckt eine Erfahrung, die du machen musst. Finde heraus was es ist.

Und dann love it, leave it oder change it!
Was soviel bedeutet wie nimm es in Liebe an, lass es los oder verändere es.

Ich wünsche dir gutes gelingen

Verlieren oder Gewinnen

Ich spiele gerne und wenn ich dabei etwas gewinne, um so besser. Mein Traum – einen Jackpot zu knacken!

Verlierst du noch oder gewinnst du schon?

Spielen um zu gewinnen ist anstrengend. Ohne es zu merken verschwindet erst der Spass und dann die Kontrolle über das Tun. So leicht entwickelt sich eine Sucht. Gewinnen um jeden Preis!

  • Schon wieder eine Niete
  • Schon wieder kein Erfolg

Gibt es Parallelen zum alltäglichen Leben? Ich denke schon. Der Druck steigt mit jeder Niete und der Erfolg sinkt mit jedem erzeugten Gegendruck. So steigert sich der “Looser” in eine Stimmung, die rasch in die Unzufriedenheit bis hin zur Resignation führen kann. Mögliche Aggression und Enttäuschung begleitet die Traurigkeit darüber, wieder ein Verliere zu sein. Im “Dauer-Stressmodus” wäre die Depression das Ventil um den Druck abzulassen, was jedoch nicht stattfindet, weil der Körper sich bereits so energielos zeigt, dass die Kraft fehlt, die bereits herunter hängenden Schultern und auch den Kopf in eine aufrechte Position zu bringe. Geistige Umnachtung gefolgt vom neidvollen Blick, über spucken der Galle, sind es die Gewinner, die wie eine Laus über die Leber kriechen.

  • wieder kein Glück gehabt
  • immer gewinnen die Anderen
  • ich bin und bleibe ein Pechvogel
  • schon wieder kein Geld gewonnen
  • und so weiter und so fort

Bin ich die einzige, die den Traum vom Jackpot hat? Ich glaube kaum. Ein unabhängiges Leben in finanzieller Freiheit zu führen und dem Mangel zu entfliehen hat wohl so mancher im Kopf. Und genau dort entscheidet sich Erfolg, Glück und Wohlstand. Es hat etwas gedauert, bis ich verstanden habe, was ich durch das Glückslos lernen musste. Und zugegeben, Rubbeln oder 6 aus 45 habe ich viel schneller verstanden. Trotzdem freue ich mich, wenn meine Metapher dir zu einem neuen Bild beim LOSlassen hilft. Jede Niete im Leben hat eine Kehrseite und genau darum geht’s.

Annehmen und los lassen.

  • Glück – Los
  • Sinn – Los
  • Ziel – Los
  • Plan – Los
  • Erfolg – Los
  • und so weiter und so fort, denn es gibt unzählige, um die ich mich kümmern werde

Der erste Schritt beginnt immer mit der Veränderung. Die Veränderung basiert auf einer Entscheidung. Die Entscheidung beginnt zwischen den Ohren! 

Hilfreich sind, sich die richtigen Fragen zu stellen.

  • Wie denken ich über die Sache?
  • Was kann ich darüber herausfinden?
  • Gibt es etwas, das mir hilft mein Denken in eine andere Richtung zu kanalisieren?

In meinem Beispiel der Lotterie und der Rubbel – Lose habe ich folgendes über die Jackpot Chance im Netz gefunden. Die Chancen im Schweizer Lotto mit einem Einsatz von CHF 5.- den Jackpot zu knacken liegt bei ca. 0.0000064%. (Quelle ZH Tages Anzeiger) So gesehen ist es zwar möglich, jedoch ziemlich unwahrscheinlich, dass der Traum jemals in Erfüllung geht. Mein Traum – ziemlich Absurd weiterhin auf den Jackpot zu hoffen.

Ich sammle jetzt in einem persönlichen Jackpot, jede 10er Noten die mir in die Finger kommt. Das gute dabei ist, ich habe den Spass beim Spiel zurück erobert und gemerkt, dass es manchmal nur eine klein Justierung der Einstellung braucht, um eine sichtbare Veränderung zu schaffen. Ich spiele, nun mit dem Mindset einer Gewinnerin!

Ich gewinne immer!

  • Der Gewinn liegt in der Erkenntnis

Ab und an kaufe ich trotzdem noch ein Los und nur weil ich weiss, dass ein Teil der Einnahmen in einen kantonalen Fond fliessen, der dazu da ist kulturelle und soziale Projekte in der Schweiz zu unterstützen. So liegt jetzt mein Gewinn in der der doppelten Freude.

  1. beim Mitfinanzieren kultureller und sozialer Projekte
  2. bei Spiel und Spannung für mich selbst

Spielen macht Spass, den jedes Los ist ein Gewinn! 

 

Verrückt

Ver – rückt!

Das das bin ich! Je nachdem ein bisschen mehr, ein bisschen weniger. Oder aber ich ver – rücke ein paar kleine Gewohnheiten. Das hilft mir, einen anderen Standpunkt zu bekommen und ein klein wenig gegen die Gewohnheiten anzugehen.

Es sind die Kleinigkeiten, die plötzlich zur Gewohnheit werden.

Lass dich vom Alltag “entlullen”. Entfliehe dem Alltagsfrust in dem du die Lust wieder entdeckst Neugierig zu sein. Etwas Gewohntes einmal anders zu tun. Probier’s aus und stelle dich der Stagnation, die manchmal oder gerade deswegen auch Unzufriedenheit, Frust oder gar Depression mit sich bringen kann. Verweile nicht in der  Gewohnheit, denn das macht müde, mut- und kraftlos. Anstelle demotiviert, depressiv und krank zu werden und sich zu fragen warum, finde einfach “neue” kleine Dinge, die das Leben spannend machen.

Ein klein wenig ver – rückt sein hat noch keinem geschadet.

Nutze die Möglichkeiten, die der Alltag dir bietet. Starte den Tag in dem du das Bett auf der anderen Seite verlässt. Und sollte da die Wand sein, dann kriech ans Ende und steh von dort aus auf. Erst Kaffee und dann duschen oder umgekehrt. Halte die Zahnbürste zum Zähne putzen in der ungewohnten Hand. Beobachte, was es mit dir macht – und gib nicht gleich auf, wenn’s nicht passt. Ich meine Zähneputzen musstest du auch erst lernen bis es sich zu dieser Routine entwickelt hat. Verändere kleine Gewohnheit im Alltag und es verändert dein Blickwinkel. Es bringt dich in Bewegung. Es aktiviert dein Hirn. Es macht dich flexibel, geschmeidig, lebendig und macht Spass.

Wenn nicht jetzt – Wann dann?

  • zuwarten ist keine Option
  • Heute etwas tun um sich Morgen nicht von Gestern fühlen
  • aktiv werden
  • ein Macher sein
  • ein Ausweg finden
  • eine neue Perspektive ins Auge fassen
  • bereit für Neues sein

Hast du Lust auf Veränderung?

Es sind die kleinen Dinge, die grosses Bewegen. Mit was würdest du starten? Was hindert dich jetzt es jetzt gleich zu tun? Bau es im Alltag so ein, dass es eine Kleinigkeit bleibt, bis es was grosses ist.

Hier ein paar Beispiele für kleine Veränderungen mit grosser Wirkung.

Du willst mehr Fitness, hast jedoch kein Zeitfenster dafür. Such dir ein 5’Minuten Workout auf “youtube” und mach es täglich, bevor du dich zum TV Abendprogramm hinsetzt. In einem Jahr hast du zusätzliche 30 Stunden Fitness gemacht.

Du willst mehr Lesen, hast jedoch keine Zeit dafür. Geh eine halbe Stunde früher ins Bett und liess in der Zeit. Du stellst deinen Wecker eine Stunde früher um in dieser  Stunde lesen zu können. In einem Jahr hast du dir zusätzlich 182 Stunden mehr Wissen angeeignet, wenn du was schlaues gelesen hast.

Du hast zu wenig Zeit für dich. Arbeite mit einem Terminkalender und schreib deine persönlichen Termine ein. Und mache diese Verbindlich Bsp: 2 x 2 Gesprächs-Std. mit Dr. Sabine. Du notierst natürlich deinen Namen. Denn wenn du Termin mit deinem Arzt hast, ist das auch Verbindlich! In einem Jahr hast du mit meinem Beispiel zusätzliche 208 Stunden für dich Zeit für dich genutzt.

Ich bin gespannt auf deine Ideen. Viel Spass mit ein klein wenig ver – rückt sein.

Vorsprung

Könnte ein Moment von weltlicher Bedeutung sein. Vor dem Sprung ist nach dem Eisprung! Egal wie weit, wie hoch und wohin du springst. Ein Quäntchen Glück dazu. Im richtigen Moment am richtigen Ort. Schneller, besser, erfolgreicher und als Gewinner im Ziel ankommen. Sich feiern lassen.

Träumst du davon?

Gefragt ist gutes Timing und ja, vielleicht Hier und Jetzt im Lauf des Lebens, Durchhaltewillen, Training und Übung.

Menschenskind! 

Alles hast du bereits erreicht! Du hattest den Vorsprung, den richtigen Moment am richtigen Ort, schneller, besser, erfolgreicher zu sein. Du bist von weltlicher Bedeutung! Was wäre die Welt, wenn es dich nicht gäbe? Was wäre deine Familie wenn sie dich nicht hätten? Du bist ein Geschenk für die Welt. Ganz egal wie du dich jetzt gerade fühlst. Ganz egal was der Andere über dich sagt. Du bist perfekt, wie du bist! Schön, dass du da bist.

#Vorsprung

Gedanken Power

Immer schon ein Viel- und Schnelldenker und manchmal meiner Zeit voraus habe ich’s nun endlich geschafft meinen Bauchladen, von vielen Interessengebieten in eine mir sinnvolle Richtung zu steuern. Gedanken Power begleitet mich seit ich in der Schule war. Vielleicht auch schon früher. Daran erinnere ich mich nicht mehr. Ich weiss nur, dass ich stets diejenige war, die sich von “geht nicht” niemals aufhalten lies.

Ich fragte mich damals schon, warum in der Schule so viel unnützes Zeugs gelernt wird. Warum wir Zeitreisen in die Vergangenheit machten obwohl die Zukunft so viel spannender ist. Mag ja sein, dass die Schule dich weitergebracht hat – mich jedenfalls nicht! Als ich alt genug war, suchte ich mir die Themen aus, damit ich die Antwort auf die Frage bekam, für die mein Herz brannte.

Die Antworten habe ich peu à peu gefunden. Vieles habe ich autodidaktisch erlernt und viele Erfahrungen haben mein Leben geprägt. Doch immer war meine Gedanken Power präsent. Und nun will ich mein Wissen weitergeben. Du darfst es anzuzapfen und so vielleicht für dich eine Abkürzung finden, damit du es leichter und einfacher hast. Mein Ziel ist es, viele Menschen zu erreichen und mehr Mut und Kraft, mehr Perspektive und Sicherheit in die Welt zu bringen. Auf das, dass die Welt ein klein wenig besser wird und sei es nur um dich herum.

Das ist mein Plan!

Ich unterstütze dich auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Auf der Suche nach deinen Antworten und auf deiner persönlichen Reise zur innerer Zufriedenheit, Erfüllung, Gesundheit und Glück. 

💞 – oglichst deine Sabine

 

Blog at WordPress.com.

Up ↑

%d bloggers like this: