Maske runter

Vom Staat verordnete „Mussitis“!

Unsere Gesundheit scheint dem Staat plötzlich furchtbar wichtig zu sein. Und genau das macht mich stutzig. ”Mussitis” auf Verordnung und App- und Impfpflicht wird diskutiert. Aber ehrlich, mein Arsch ist mir als Quittung einer Spritze zu wertvoll. Warum würde ich sonst auch ohne Impfung nach Afrika fahren? Die einzige Impfung, der ich freiwillig zustimmen würde ist die, gegen ”Mussitis”!

”Mussitis”, die schlimmste aller Erkrankungen. Bereits in meinem Artikel von Aufschiberitis hatte ich darauf hingewiesen, das alles was auf …..-itis endet eine Krankheit ist. In der Mentalsomatik®, Psychosomatik oder Mental – Medizin sagt man sich, dass alle Entzündungen auf Wut und Frustration zurückzuführen sind. Und ganz ehrlich, mich frustriert der ganze Corona Hype und es macht mich auch wütend. Die heldenhaften Ausführung aller Beteiligten, die glauben sie wüssten alles. Wer sind die, dass sie sich dermassen aufspielen? Was haben sie damit zu schaffen, dass sie sich dermassen stark machen? Wer sind wir, dass wir uns einschränken lassen, Bussen aufbrummen lassen, uns als Raumwächter und Vorschriften Umsetzer aufführen und dabei die Krankheit eines Virus im Auge haben?

Was wäre wenn, der Menschen von ”Mussitis” befreit würde?
Was wäre wenn, der Weltfrieden zum Menschenwohl aller angestrebt würde?
Was wäre wenn, sie Gesundheit fördern anstelle die Krankheit bekämpfen täten?
Was wäre wenn, sie aufhören würden zu Kriegen um zu kriegen?
Was wäre wenn Wohnsiedlungen, wie Slums, Favelas längst unterstützend verändert worden wären. Dahingehend, dass jeder fliessend Wasser und seiner täglichen Hygiene nachgehen könnte ohne seine Notdurft in einen Beutel zu setzen, der dann auf Nachbars Dach landet?
Was wäre wenn, jeder Obdachlosen ein Dach hätte?
Was wäre wenn, Klassifikation der Menschen kein Bestand mehr hätte?
Was wäre, wenn ……
Was wäre wenn für Grundbildung gesorgt würde?
Was wäre wenn….

Es gibt auf der ganzen Welt genügend Ressourcen, genügend Platz und genügend Raum. Was bedeutet wir könnten allesamt auf Erden leben wie die Made im Speck. Gesundheit für alle!
Statt dessen werden wir eingesperrt und bei Verstoss gebüsst. Macht Krank! Statt dessen werden wir in Angst und Schrecken versetzt. Macht krank!
Du darfst fortan unter deiner Maske eigenes Kohlenmonoxid einatmen. Macht krank!
Du darfst deine Tage isoliert und alleine verbringen und möglichst Kontakte meiden. Macht krank! Du darfst bei Verstoss von selbsternannten Polizisten beschimpft werden. Macht krank!
Einengung erzeugt erst Agression, dann Lethargie. Macht Krank!
Du darfst weiterhin Assugrin zu dir nehmen. Macht krank!
Du darfst weiterhin immer mehr Leistung bringen. Macht krank!
Du darfst weiterhin undekliniertes Gen-Verändertes Essen. Macht krank!

Und natürlich bin ich für Sicherheit! Für Achtung! Für Respekt! Aber auch für Leben und leben lassen! Und nun wird bestimmt, was ich muss! Ich bin dagegen und froh darüber, dass ich unter den Verweigerern erstmal mit einer Busse rechnen darf und mir nicht gleich die ”Knarre” an den Kopf gehalten und abgedrückt wird. Du findest das Krass? Ich auch!

Jede Medaille hat zwei Seiten! Doch hier gibt’s nur zwei Seiten für die Obrigkeit und die Upper Klass! Ich glaube schon lange nicht mehr, dass die Regierung, die Pharma oder die Weltorganisationen für uns Menschen da ist und ihnen das Wohl am Menschen liegt. Der Gewinn und die Anerkennung ist zu verlockend und das was treibt ist der Profit.

Wenn Medikamente gesund machen würden, weshalb explodieren dann die Krankenkassenkosten?
Wenn der Food der uns zum Kauf angeboten wird gesund wäre, warum gibt es immer mehr Zivilisationskrankheiten?
Wenn unser Wohl im Vordergrund steht, warum dürfen Ärzte Menschen straflos verstümmeln? Wenn natürliche Kräuter die Heilung unterstützen, warum verbieten sie dann diese zu nutzen? Wenn ich mit 18 Jahren mündig bin, einen freien Willen habe, wieso sollte ich dies mit 54 abgeben?

Ich bin definitiv dafür, dass wir sorge zu uns und jedem Einzelnen Lebewesen tragen. Das war jedoch schon vor ”Mussitis” so! Dafür sehe ich keine Notwendigkeit der Gesetzlichkeiten, die uns nun noch mehr einschränken. Mich macht wütend, weil aus der unlängst jüngsten Geschichte nichts gelernt wurde! Mit einem unterschied, dass nun privilegierte der Welt die Musik spielen, nach der wir im globalen Diktatorischen Takt tanzen dürfen, sollen, müssen. Existenzen werden ruiniert im Versprechen, für uns da zu sein und im Umkehrschluss als die Retter noch mehr Profit herausschlagen zu können. Medien globale Hysterie durch Massen-Hypnotisierung über Stunden, Wochen und Monaten wird offiziell gefördert mit nur einem Ziel – Angst zu schüren.

Dabei ist nichts so sicher wie der TOD! Die Einzige Sicherheit, die wir Menschen nach unserer Geburt haben, die unwillkürlich früher oder später eintreffen wird. Und daher wundert es mich gerade sehr, warum ein Lockdown im 21 Jahrhundert auf diese Art und Weise erzwungen, überhaupt möglich ist.

Ich fühle mich in meiner Freiheit und in meinem Menschenrecht geprellt. Was mir erst eben, 1948 versprochen wurde. Ich weiss nicht wie’s dir geht, doch ich fühle mich massiv in der Freiheit frei zu atmen und mich frei zu Bewegen eingeschränkt.

Und ja! Jeder soll sich schützen, Hände waschen und Abstand halten. Aber wo sind wir gelandet, dass wir für verbindliche Alltäglichkeiten eine Verordnung brauchen?

Ich wurde für meine Meinung bereits als Egoist betitelt. Doch weise ich darauf hin, das Egoist zu sein immer auch zwei Seiten der Betrachtung hat. Ich äussere hier meine Meinung und wie immer ist sie nicht verhandelbar. Freue mich aber um deine Sicht der Dinge und über deine Meinung. In Akzeptanz von Respekt, Toleranz und Abstand kann ja immer auch etwas gelernt werden auf das sich die Geschichte nicht wiederholen muss.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s